Drucken



 
   

 

Christuskirche Pfullendorf

 

 

 

 

Die Kirche feierte im Jahre 2010 ihr hundertjähriges bestehen Sie ist innen und aussen wohlgelungen saniert.

Die Orgel wurde 1968 von Mönch in Überlingen erbaut.

1997 wurde die Orgel von Norbert Wylezol gereinigt, dabei wurde die Terzzimbel in eine Quintzimbel umgestellt und die Drahttraktur des II. Manuals durch Abstrakten ersetzt.


2012 nach der Innenrenovation der Kirche, Ausreinigung durch Peter Kraul. Dabei wurde der Quintatön 8' durch einen Prinzipal 8' ersetzt und Prinzipal 2', Prästant 4' sowie die Flöten umintoniert.

Sie hat folgende Disposition:

 

 

I Hauptwerk:

Holzflöte 8'
Prinzipal 8' (war Quintatön8')
Prästant 4'
Koppelflöte 4'
Sesquialtera 2f ab f°
Waldflöte 2'
Mixtur 4f

 

II Positiv (Oberwerk):

Gedackt 8'
Rohrflöte 4'
Prinzipal 2'
Spitzquinte 1 1/3'
Cymbel 2/3'

 

Pedal:

Subbass 16
Offenbass 8'
Choralbass 4'+2'

 

Koppeln: II-I; II-P; I-P
Mechanische Spieltraktur, elektrische Registertraktur
3 Kombinationen, Organo Pleno





 

 

Die Orgel wird regelmässig gewartet und ist in gutem Zustand.
Sie ist Unterrichtsintstrument im evang. Kirchenbezirk Überlingen-Stockach

 

Zugriffe: 4708